Open House 2017


Innovative Neuheiten und angenehme Atmosphäre

Mehr als 1100 Kunden und Interessenten aus aller Welt besuchten vom 28. – 31. März das INDEX TRAUB Open House 2017.

 

Während der viertägigen Veranstaltung am Standort in Reichenbach an der Fils präsentierten die Experten von INDEX und TRAUB ihre hohe maschinenbauliche und steuerungstechnische Kompetenz, sowie effiziente Lösungen in den Bereichen Drehen und Fräsen. Dr. Dirk Prust, Sprecher der Geschäftsführung der INDEX-Werke: „Im Mittelpunkt des diesjährigen Open House stand neben den vielen Neuheiten und Technologielösungen vor allem der enge Kontakt zu unseren Kunden und Ihren Anforderungen.“

 

Produktseitig waren zweifelsohne die Premieren des neuen Langdrehautomaten TRAUB TNL20 sowie des Mehrspindeldrehautomaten INDEX MS40C-8 die Publikumsmagnete.

„Der neue Langdreher TNL20 setzt im Einspindelbereich neue Akzente in punkto Genauigkeit und Produktivität. Diese Maschine haben wir kombiniert mit einer eigens entwickelten und eingebauten Roboterzelle, um die Kunden in Ihren Prozessen besser zu unterstützen.“, so Dr. Prust weiter. Neben der optionalen Automatisierungslösung mit Roboter ist die TRAUB TNL20 in 3 Konfigurationen erhältlich und ermöglicht eine Bearbeitung mit bis zu 4 Werkzeugen gleichzeitig. Das hydraulikfreie Maschinenkonzept und das schwingungsdämpfende Graugußbett sorgen für eine hohe thermische Stabilität. Neu ist bei den TRAUB Maschinen auch die standardmäßige Integration von Xpanel – i4.0ready in allen Baureihen. Es ermöglicht auf einem 19“ Multitouchscreen eine bedienerfreundlichere Steuerung der Maschine und eine einfache Integration in die Betriebsorganisation des Kunden.

Im Mehrspindelbereich zeichnet sich die neue INDEX MS40-C8 durch ihre Vielseitigkeit aus. Mit acht Spindeln können einfache und komplexe Stangen- und Futterteile in kürzesten Taktzeiten bearbeitet werden. Durch bis zu zwei simultan arbeitende Synchronspindeln ist eine anspruchsvolle Rückseitenbearbeitung möglich. Die MS40C-8 kann auch als Doppel-Vierspindler eingesetzt werden, um Stückzeiten sogar zu halbieren. Optional ist die Maschine mit dem neu entwickelten Stangenlademagazin INDEX MBL40-8 erhältlich.

 

Spannende Neuheiten und Technologien rund um die Maschinen erlebten die Besucher auch in der Partnerausstellung. Hier präsentierten 14 Unternehmen aus den Bereichen Spanntechnik, Automatisierung, Bearbeitungswerkzeuge sowie Steuerungs- und Messtechnik die neuesten Technik-Trends.

 

Mehr als 20 Maschinen live unter Span, Sonderbereiche zu den Themenschwerpunkten Luft- und Raumfahrt, Verzahnungstechnologie, Dreh-Frästechnologie sowie die INDEX TRAUB Werkzeughalter waren weitere Programmpunkte. Besonders stark nachgefragt wurde von den Kunden das Thema Refit. Dieser neue Geschäftsbereich befasst sich mit der Überholung und dem Handel von gebrauchten INDEX und TRAUB Maschinen.  

 

Ganz besonders in Erinnerung bleiben wird den Besuchern des Open House sicherlich auch die Abendveranstaltung am 29. März mit Christoph Sonntag. Der schwäbische Kabarettist läutete auf der Showbühne in dem edel gestalteten Restaurantbereich mit seinem etwas anderen komödiantischen Impulsvortrag den stimmungsvollen Ausklang des Tages ein. 

 

Impressionen und das Video der Veranstaltung finden Sie im Web-Special unter www.index-werke.de/openhouse.