MS52C3
Mehrspindeldrehautomat

  • 52 mm Spindeldurchlass
  • 5.000 min-1 Drehzahl max.
  • 30 kW Leistung max.
  • 130 Nm Drehmoment max. 

Mehrspindler mit innovativer Rückseitenbearbeitung

Eine Entwicklung für modernste Fertigungstechnologien


Maschinenhighlights

Ihre Vorteile

  • Hochdynamische Schlitten mit Gleitführung (X-Achse)

  • Verschleißfreie Z-Achse durch hydrostatisch gelagerte Pinolen

  • Futterteilebearbeitung mit Be- und Entladung durch Roboter oder Linearhandling

  • Äußerst schnelle Schwenk-Synchronspindeln mit C-Achse

  • Schwenkarm wird in der Bearbeitungsposition mit dreiteiliger Hirth-Verzahnung verriegelt und sorgt somit für höchste Steifigkeit

  • Maximal 6 Werkzeuge zur Rückseitenbearbeitung pro Schwenk-Synchronspindel

  • Bereits inklusive: Das Bediensystem Xpanel - i4.0 ready mit 18,5" Touch-Screen und INDEXC200-4D auf Basis Siemens S840D sl


MS52C3 im Fokus


Produktivitätsfaktor Roboter

Automatisiertes Werkstückhandling mit Roboter sorgt für optimale Fertigung

  • Flexible, lageorientierte Be- und Entladung in allen 6 Spindellagen durch im Arbeitsraum integrierten Roboter mit Doppelgreifer

  • Beschädigungsfreie Zu- und Abführung auch für empfindliche Teile

  • Kurze Be- und Entladezeiten auch in Verbindung mit 2-fach oder 4-fach Greifer für Doppel-Dreispindlige Fertigung

  • Bestens geeignet für Pick-and-Place zur Anbindung an Transportbänder oder Palettiersysteme

  • Bearbeitung von vorgeformte Teile, Schmiede- oder Fließpressteile bis ca. 125 mm

 

Der Schwenkteller: Übergabe zur peripheren Handlings-Schnittstelle

  • Standardisierte Schnittstelle (sowohl mechanisch als auch elektrisch)

  • Geschlossenes System, daher kaum Ölaustrag


Bearbeitungsmöglichkeiten

Fräsen

Fräsen mit angetriebenem Werkzeug in folgenden Varianten:

  • Scheibenfräser in Verbindung mit C-Achs-Betrieb (Transmitfunktion)

  • Fingerfräser in Verbindung mit Y-Achs-Betrieb

  • Tauchfräsen

 

 

Verzahnungsfräsen, Abwälzfräsen

  • Elektronisch präzise gekoppelt

  • Stabilste Voraussetzungen

  • Lagerichtige Verzahnung zu anderen Flächen oder Formelementen

  • Beliebiger Winkelversatz programmierbar

  • Höhere Werkzeugstandzeiten durch Shiften mit Y-Achse

 

 

Elliptisches Entgraten

Gleichförmiges Entgraten (gleichmäßiger Spanabtrag) von Querbohrungen durch Interpolation der C-Achse, X-Achse und Z-Achse mit angetriebenem Werkzeug.


Technische Daten

alle ausklappen
Anzahl max.
6
Spindeldurchlass
mm
52
Drehzahl max.
min-1
5.000
Leistung max.
kW
30
Drehmoment max.
Nm
130
Anzahl max.
2
Spindeldurchlass
mm
52
Drehzahl max.
min-1
6.000
Leistung max.
kW
7,2
Drehmoment max.
Nm
23
Schlittenweg Z
mm
132
Anzahl Werkzeuge für Rückseitenbearbeitung
3 / 6
Anzahl max.
12
Schlittenweg X
mm
100
Schlittenweg Y
mm
56
Schlittenweg Z
mm
180
Anzahl max.
2
Schlittenweg X
mm
82
Anzahl Werkzeuge für Rückseitenbearbeitung
3, davon angetrieben 2
Gewicht
kg
12.000
Anschlusswert
kW
94-127
Xpanel - i4.0 ready
Das innovative Bediensystem für die direkte Kommunikation mit Ihrer Büroorganisation
Multi-Touch Screen
18,5"
INDEX C200 sl
Basis Siemens S840D sl

Downloads

pdf
pdf
pdf
Broschüre

INDEX MS52C3

Mehrspindel-Drehautomat MS52C3
pdf
pdf
Presseinformation

INDEX MS52C3 - PI

INDEX MS52C3 - Produktinformation

Diese Maschinen könnten Sie auch interessieren

Dynamisch und mehrfach leistungsstark