MS16C / MS16C Plus
Mehrspindeldrehautomat

  • 16 / 22 mm Spindeldurchlass
  • 10.000 min-1 Drehzahl max.
  • 15 kW Leistung max.
  • 18 Nm Drehmoment max.

Dynamischer Mehrspindler

Kürzeste Umrüstzeiten, höchste Dynamik und geringste Nebenzeiten definieren niedrigste Werkstückkosten.


Maschinenhighlights

Ihre Vorteile

  • Stechschlitten für höchste Zerspanleistung bei kürzesten Bearbeitungszeiten

  • Spindeltrommel mit Einzelantrieben der Arbeitsspindeln

  • Kreuzschlitten für die flexible Komplettbearbeitung

  • CNC-Abstechschlitten mit erweitertem Hub für die Rückseitenbearbeitung

  • Hochdynamische Synchronspindel mit äußerst kurzen Beschleunigungs- und Abbremszeiten

  • Schnelles Einrichten der Werkzeuge durch INDEX W-Verzahnung

  • Bis zu 22 mm Spindeldurchlass bei MS16C Plus

  • Bereits inklusive: Das Bediensystem Xpanel - i4.0 ready mit 18,5" Touch-Screen und Steuerung INDEX C200 sl auf Basis Siemens S840D sl


MS16 & MS16 Plus im Fokus


Das Maschinenkonzept

 

Mit Dynamik und vielfältigen Bearbeitungsmöglichkeiten zu geringen Stückkosten

  • Maximal 12 Werkzeugträger mit 1 oder 2 Verfahrachsen

  • Schnelle Synchronspindel zur Rückseitenbearbeitung

  • Mehrere Werkzeuge pro Kreuzschlitten möglich

  • Variabler Einsatz der Werkzeugträger; innen-außen, feststehend oder angetrieben

  • C-Achsbearbeitung in jeder Spindellage möglich

  • Mehrkantdrehen und weitere Bearbeitungsmöglichkeiten


Variante mit Doppelsynchronspindel

> Synchronspindel in Lage 5.1 / 6.1

> Abstech- und Hinterbohr-Schlitten in Lage 5.2 / 6.2

> Stech- oder Bohrschlitten – 1x pro Spindellage (1 bis 4) wählbar

> Erweiterungsvariante mit separatem Abstechschlitten 5.0 / 6.0 und reinem Hinterbohr-Schlitten 5.2 / 6.2

> Querschlitten – 1x pro Spindellage (1 bis 4 wählbar)

> Konfigurationsmöglichkeiten für Bearbeitung:

   - 6-spindlig mit doppelter Rückseitenbearbeitung

   - Doppel-3-spindlig 


Unterschiedlichste Bearbeitungstechnologien

Mehrkantdrehen

Mehrkantdrehen im Längs- und Stechdrehverfahren, auch in hochlegierten Werkstoffen möglich.

Beispiel: 6-kant Drehen i=2:1, bezogen auf das Drehverhältnis des Messerkopfes zum Werkstück.

Fräsen

Fräsen mit angetriebenem Werkzeug, auch in Verbindung mit C-Achsbetrieb (Transmit).

Elliptisches Entgraten

Gleichförmiges Entgraten (gleichmäßiger Spanabtrag) von Querbohrungen durch Interpolation der C-Achse, X-Achse und Z-Achse mit angetriebenem Werkzeug.


Technische Daten

alle ausklappen
Anzahl max.
6
Spindeldurchlass
mm
16 (22 für MS16 Plus)
Drehzahl max.
min-1
10.000
Leistung max.
kW
15
Drehmoment max.
Nm
18
Anzahl max.
1 (2 für MS16 Plus)
Spindeldurchlass
mm
16 (22 für MS16 Plus)
Drehzahl max.
min-1
10.000
Leistung max.
kW
12
Drehmoment max.
Nm
14
Schlittenweg Z
mm
140
Anzahl max.
5
Schlittenweg X
mm
45
Schlittenweg Z
mm
70
Anzahl max.
5
Schlittenweg X
mm
45
Anzahl max.
5
Schlittenweg Z
mm
70
Anzahl max.
1 (2 für MS16 Plus)
Schlittenweg X
mm
14
Anzahl max.
1 (2 für MS16 Plus)
Schlittenweg X
mm
94
Schlittenweg Z
mm
70
Anzahl Werkzeuge für Rückseitenbearbeitung
3, davon angetrieben 2
Gewicht
kg
5.200
Anschlusswert
kW
49 (abhängig von Peripheriegeräten)
Xpanel - i4.0 ready
Das innovative Bediensystem für die direkte Kommunikation mit Ihrer Büroorganisation
Multi-Touch Screen
18,5"
INDEX C200 sl
Basis Siemens S840D sl

Downloads

pdf
pdf
pdf
pdf
pdf
Broschüre

INDEX MS16

Mehrspindel-Drehautomat mit 16mm Spindeldurchlass
pdf
pdf
pdf
Broschüre

INDEX MS16 Plus

Mehrspindel-Drehautomat mit 22 mm Spindeldurchlass
pdf
pdf
pdf
Presseinformation

INDEX MS16 Plus - PI

Presseinformation

Diese Mehrspindler könnten Sie auch interessieren

Dynamisch und mehrfach leistungsstark